Carolin Genreith – Filmemacherin

Vita

Carolin Genreith wurde 1984 in Aachen geboren und wuchs mehr oder weniger behütet in der Nordeifel auf. Nachdem sie ein Jahr London verbracht hatte, studierte sie TV-Producing und Journalismus in Berlin (was ihr nicht gefiel), arbeitete in einem Programmkino und für verschiedene FilmemacherInnen und Produktionsfirmen als Regieassistentin und Co-Autorin (was ihr sehr gefiel).
Seit dem Erfolg ihres Debüts „Die mit dem Bauch tanzen“ auf der Berlinale 2013 dreht sie regelmäßig lange Dokumentarfilme, mal mehr, mal weniger persönlich.

Carolin Genreith lebt und arbeitet als freie Autorin, Regisseurin und Produzentin in Hamburg.

Filme

GIER (AT) – Dokumentarische Serie, In Entwicklung mit Flare Film

STILL HAPPY (AT) – Dokumentarfilm (Fortsetzung von HAPPY), In Entwicklung

ME MYSELF & I (AT) Kino-Dokumentarfilm (90 Minuten) – In Produktion, Produktion: Corso Film, in Zusammenarbeit mit dem SWR, gefördert von MFG Filmförderung, Film- und Medienstiftung NRW, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

YES SHE CAN – (90 Minuten) Dokumentarfilm über junge Politikerinnen im  Auftrag von WDR/NDR – 2021, Produktion: Kimotion Pictures & Carolin Genreith (Ausstrahlung: 31. März 2021, ARD)

LUISA Portrait über Luisa Neubauer im Auftrag von 3Sat, „Ab 18“ (30 Minuten), als Producerin
Regie: Romy Steyer, Produktion: Corso Film

RICCI SUPERSTAR, Portrait im Auftrag von 3Sat, „Ab 18“ (30 Minuten)

HAPPY. Kino-Dokumentarfilm (90 Minuten)
Produktion: Corso Film in Koop. mit dem WDR, gefördert von: Filmstiftung NRW, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, DFFF, FFA.

DAS GOLDDORF. ARD-Dokumentarfilm (74 Minuten) – 2015
Dokfest München, Festival des Deutschen Films,

HERR EPPERT SUCHT DIE CHEFIN. Reportage (30 Minuten) – 2013
2014 für den Grimmepreis nominiert.

DIE MIT DEM BAUCH TANZEN. Kino-Dokumentarfilm (80 Minuten) – 2013
Berlinale,  Publikumspreis des Festivals des Deutschen Films, Kinoauswertung mit über 50.000 Zuschauern, ARD-Ausstrahlung.

TV & Co.

Als Autorin:

(2017) Radio Feature für Deutschlandfunk Nova „Mein Vater und die Thaifrau“
https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/mein-vater-und-die-thaifrau-papa-bist-du-so-einsam

(2017) ZDF heuteplus: diverse Kurzreportagen mit Eva-Maria Lemke und Daniel Bröckerhoff

(2016) Werbung: “Geloprosed – Trotz Erkältung mobil”, 1 Minute, im Auftrag von Pohl-Boskamp

(2014) „Bruzzeln am Brennpunkt: Lampedusa“ (ZDF Info)

(2014) „Bruzzeln am Brennpunkt: Ungarn“ (ZDF Info)

(2013) „Herr Eppert sucht die Chefin (ZDFneo, Grimme Preis Nominierung 2014)

(2012) Stuckrad Late Night (Ulmen TV für ZDFneo)

Als Producerin:

(2013) „Herr Eppert sucht Macht“  (ZDFneo)

(2013) „Herr Eppert sucht Demokratie“  (ZDFneo)

(2013) „Herr Eppert sucht den Mörder“  (ZDFneo)

(2013) „Herr Eppert sucht Familie“  (ZDFneo)

Auszeichnungen

*Happy in der Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis 2018

*Happy: Preis der Deutschen Filmkritik 2018

*Happy: Förderpreis des Sistar Frauenfilmpreises 2018

*Happy: Lobende Erwähnung Festival des Deutschen Films 2017

*Dokumentarfilmpreis Filmfest Bozen für Happy 2017

*Publikumspreis Duisburger Filmwoche für Happy 2016

*Weltpremiere Happy auf der Dok Leipzig 2016

*Das Golddorf: Nominierung für den Sistar Frauenfilmpreis 2016

*Weltpremiere Das Golddorf auf dem DOKFEST München, 2015

*Das Golddorf auf dem Festival des Deutschen Films, 2015

*Gewinnerin des ARD-Dokupitches mit Das Golddorf, 2014

*Grimme-Preis Nominierung für Herr Eppert sucht die Chefin, 2014

*Publikumspreis für Die mit dem Bauch tanzen, Festival des Deutschen Films, 2013

*Weltpremiere Die mit dem Bauch tanzen auf der 63. Berlinale, 2013

*kontext Stipendium für junge Journalisten: All the way with Uncle Ray, Hong Kong, 2010

Carolin Genreith
c/o Hush Hush GbR
Lerchenstraße 89c
22767 Hamburg

info@carolin-genreith.de